22. OSAKA INTERNATIONAL MUSIC COMPETITION SEMIFINALE IN WIEN

www.osakaimcwien.com

Im Semifinale werden ohne Vorrunde die Europa-Finalisten für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb in Osaka/Japan ermittelt.
Es ist möglich, in mehreren Sektionen bzw. Kategorien anzutreten, die Anmeldegebühr ist für jede Sektion/Kategorie zu zahlen.
Das Semifinale findet in Wien als Video-Aufnahme auf Youtube statt. Bewerbungsvideoaufnahme auf Youtube als 
„Nicht gelistet hochladen. Die Video-Aufnahme muss nicht professionell sein. Sie kann in einem beliebigen Raum mit dem jeweils bevorzugten Gerät durchgeführt werden, wobei Handyaufnahmen auch ausreichen.

In jeder Gruppe werden Diplome und Auszeichnungen vergeben. Die drei bestplatzierten TeilnehmerInnen des gesamten Semifinales werden auf Empfehlung der Jury zum internationalen Finale in der Zeit von 7. bis 11. Oktober 2021 nach Osaka eingeladen werden. (Die Flugkosten für das Finale übernimmt der Veranstalter. Wenn die Teilnahme am Finale in Osaka wegen der Corona Maßnahmen nicht mglich sein sollte, bekommen diese drei ausgewhlten SemifinalistInnen jeweils 1.000 Euro vom Veranstalter als Förderpreis“.

Bei Kammermusikgruppen werden die Flugkosten nur für eine Person übernommen. Ebenfalls sind weitere von der Jury empfohlene Teilnehmer aller Alterskategorien berechtigt, am internationalen Finale in Osaka teilzunehmen, jedoch auf eigene Kosten.

Im „Grand Finale“ (11. Oktober 2021 in der „Takatsuki Gendai Gekijo Middle Hall“, Osaka) wird ein Geldpreis, Grand Prix, in der Höhe von 500.000 JPY vergeben. Dieser Preis ergeht an den besten Teilnehmer der Sektion I oder den besten Teilnehmer der Sektion II. Es gibt zahlreiche weitere Auszeichnungen und Urkunden sowie ausgesuchte Stipendien. (Intern. Sommerakademie Mozarteum Salzburg und Cap Ferret Music Festival in Frankreich u.a.)

OSAKA INTERNATIONAL MUSIC COMPETITION

 

Das Ziel dieses internationalen Wettbewerbs besteht darin, für Künstler aus der ganzen Welt ihren Platz zu finden. Der OSAKA International Music Competition fördert mit Engagement die Kunst und Kultur unter dem Banner des Weltfriedens und des gegenseitigen Verständnisses.

 

Alexander MÜLLENBACH: Künstlerischer Direktor

Michael FRISCHENSCHLAGER: Special Counselor

Yoko KITANO: Organisatorin der OSAKA International Music Competion