PREIS in Wien

 Die zwei  bestplatzierten Kandidaten des gesamten Semifinales:

     Urkunde mit der Bestätigung für die Teilnahme am Finale in Osaka, Flugticket nach Osaka wird bezahlt.

PREIS in Osaka

Grand Prix – für den besten Kandidaten aus Sektion I oder Sektion II (außer Konzertkurs und Konzert-Audition):

                       Preis 300.000 JPY, Urkunde und Medaille

Preis des Ministers für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie

                    – für den Zweitbesten Kandidaten : Urkunde

Osaka Governour Preis – für den Drittbesten Kandidaten: Urkunde

 

<Sektion I, II> 

1. bis 3. Preis in jeder Kategorie: Urkunde und Medaille

Espoir Preis: Urkunde

Avenir Preis: Urkunde


<Sonderpreis>

 

Chief Executive Preis: Empfehlung für ein Galakonzert in der Weill Recital Hall in der Carnegie Hall im Jahr 2021

G. Henle Urtext  Preis (Violine, Bratsche oder Violoncello):

     Ein Gutschein für gedruckte Noten aus dem Katalog des G. Henle Verlags im Wert von 250 Euro 

     und ein Gutschein für die App Henle Library mit 1.000 Credits (Wert ca. 100 Euro)

Mozarteum Stipendium:

     Empfehlung an die Internationale Sommerakademie "Mozarteum" im Jahr 2021 inkl. Übernahme der Kursgebühr.

Paris Music Forum Preis: Konzert in Paris oder Seoul

Cap Ferret Music Festival Preis: Einladung zum Cap Ferret Music Festival in Frankreich

Cecilia Int'l Music Preis:
     Empfehlung an das Festival & Seminar Villalago di Piediluco Terni im Jahr 2021 inkl. Übernahme der Kursgebühr.

Northern Lights Music Festival Preis: Einladung zum Northern Lights Music Festival in Minnesota, USA

Toccoa Falls College Preis: Konzert in der Toccoa Falls College Recital Hall in Georgia, USA

Hiroshi Matsuo Preis: Gemeinsames Konzert von Preisträgern in der Matsuo Hall in Tokio

Hyogo Governour Preis, Osaka Mayor Preis, Takatsuki Mayor Preis, Kobe Mayor Preis, Journalistenpreis,

ALSO Preis, Ongakugendai Preis und Publikumspreis:

     Außerdem Auftritte im Rahmen von organisierten Konzerten als Solist, Duo sowie Kammermusikensemble

OSAKA INTERNATIONAL MUSIC COMPETITION

 

Das Ziel dieses internationalen Wettbewerbs besteht darin, für Künstler aus der ganzen Welt ihren Platz zu finden. Der OSAKA International Music Competition fördert mit Engagement die Kunst und Kultur unter dem Banner des Weltfriedens und des gegenseitigen Verständnisses.

 

Alexander MÜLLENBACH: Künstlerischer Direktor

Michael FRISCHENSCHLAGER: Special Counselor

Yoko KITANO: Organisatorin der OSAKA International Music Competion